Judoabteilung TV-Niederstetten

Judo – mehr als nur Sport!

Judosafari erfolgreich abgenommen!

Judosafari in Niederstetten

Zwölf Jungen und Mädchen durften ihre Urkunden und Abzeichen für die diesjährige Judosafari aus den Händen des Abteilungsleiters der Judoabteilung entgegennehmen.

Judosafari in der Judoabteilung des TV Niederstetten

Judosafari in der Judoabteilung des TV Niederstetten

Die Judo-Safari ist die Breitensportaktion des Deutschen Judo-Bundes e.V. (DJB) für alle Mädchen und Jungen bis 14 Jahre.

Zum Erwerb des sozusagen „kleinen“ Jugend-Sportabzeichen, sind 3 Disziplinen zu absolvieren.

Im Budo-Wettbewerb wird ein „japanisches Turnier“ ausgetragen.

Das heißt, das Turnier beginnt mit den beiden leichtesten Kämpfern und der jeweilige Kampfsieger bleibt solange auf der Matte, bis er maximal fünf Kämpfe gewonnen hat.

Für jeden gewonnenen Kampf gibt es Punkte.

Im kreativen Teil sind Themen und Arbeitsweise frei.

Teilnehmer an der Judosafari in Niederstetten

Teilnehmer an der Judosafari in Niederstetten

Es können Fotoarbeiten, Malwettbewerbe, schriftliche Ausarbeitungen oder aber auch das Erarbeiten einer Mini-Kata vorgegeben werden.

Die Themen sollten sich allerdings mit Budo beziehungsweise der Jugendarbeit des Vereins beschäftigen.

Zwischen 10 und 50 Punkten können die Teilnehmer dabei erreichen.

Als dritter Teil schließt sich noch ein leichtathletischer Wettbewerb an. Dieser kann auch unter geänderter Disziplinen in der Sporthalle durchgeführt werden.

Je nach erreichter Punktzahl werden dann an die Teilnehmer die „heiß ersehnten“ Abzeichen vergeben.

Es sind dies – analog zu den Judo-Gürtelfarben –

  • Gelbes Känguru
  • Roter Fuchs
  • Grüne Schlange
  • Blauer Adler
  • Brauner Bär
  • Schwarzer Panther
Judosafari Abzeichen analog zu den Judo Gürtelfarben

Judosafari Abzeichen analog zu den Judo Gürtelfarben

Besonders Stolz kann der Vorstand und die Trainerschaft auf seinen Judonachwuchs sein, da die beiden untersten Kategorien „Gelbes Känguru und Roter Fuchs“ nicht vergeben wurden.

Dies Beweist wieder einmal das man durch stetiges Training körperlich und auch geistig Fit bleibt!

Somit kann auch die Niederstettener Judojugend sich Gewiss sein, auch in Stresssituationen, sehr gute mentale und körperliche Leistung zu erbringen und gehobenen Hauptes Lösungen anzugehen.

Das Abzeichen mit der grünen Schlange dürfen tragen:

Leon (135Pkt.), Joshua (150 Pkt.)

blauer Adler:

Justin (180Pkt.), Paul (160Pkt.) Maxim (170Pkt)

brauner Bär:

Corbinian (200 Pkt.), Jan (205Pkt.), Laurenz (215Pkt.), Alex (195Pkt.)

und das höchste Abzeichen den schwarzen Panther:

David Marcell (240Pkt), Gabriel (230Pkt.) und Tom (250Pkt.)

Für alle Judokinder hatte der Nikolaus noch einen Schokoweihnachtsmann dagelassen, so dass bei diesem Training niemand leer ausging.

Am Freitag 15.Dezember schließt sich an das Kindertraining eine kleine Weihnachtsfeier an.

In den Weihnachtsferien ruht der Trainingsbetrieb

, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.